Die Bedeutung von Wasser Die Bedeutung von Wasser

Die Bedeutung von Wasser im menschlichen Körper

Ob du Sportler bist oder nicht, Wasser ist, wie Luft, ein wesentliches Element des Lebens. Wasser spielt eine wesentliche Rolle.

Wasser: ein lebenswichtiges Element

Wasser ist der Hauptbestandteil des menschlichen Körpers. Die Wassermenge im Körper variiert über die gesamte Lebensdauer eines Menschen. 

- Sie nimmt mit zunehmendem Alter ab, da die Muskelmasse abnimmt. So besteht das Körpergewicht eines Neugeborenen zu 74% aus Wasser, das ab dem Alter von 50 Jahren bei einem Mann auf 50% und bei einer Frau auf 47% sinkt.
Die durchschnittliche Wassermenge, die im Körper eines Erwachsenen enthalten ist, beläuft sich auf 65 %. Bei einem Sportler mit einem Körpergewicht von 70 kg entspricht dies rund 45 Litern Wasser.

- Die Wassermenge ist bei dünnen Menschen bzw. Menschen mit normaler Statur höher, da Fettgewebe weniger Wasser als Muskelgewebe enthält: 30% in der Körperfettmasse (Fettgewebe) im Vergleich zu 73-75% in der fettfreien Körpermasse (Muskelgewebe).

- Männer haben einen höheren Wassergehalt als Frauen, da ihre durchschnittliche Fettmasse im Allgemeinen niedriger ist.

Die Funktion des Wassers im Körper

Wasser ist für die verschiedenen Stoffwechselfunktionen des menschlichen Körpers unerlässlich.

- Thermoregulierung: Aufrechterhaltung einer konstanten Körpertemperatur durch die Aufnahme von Wärme und anschließende Freisetzung in Form von Schweiß.

- Transport- und Ausscheidungssystem: Transport von Nährstoffen, Hormonen und Enzymen im Blut;

Transport von Sauerstoff zu den Zellen.

Ausscheidung von Stoffwechselabfällen über den Urin.

- Chemische Reaktionen: Beteiligt an vielen chemischen Reaktionen, einschließlich der Glykolyse, die zur Produktion von ATP (Adenosintriphosphat - die Energie zur Muskelkontraktion) erforderlich ist.

- Zusammensetzung der Gelenke und Organe: Wasser hilft bei der Schmierung von Gelenken (Synovia) und Organen des Verdauungssystems (Schleim und Speichel).

Wie hält man die Hydratation aufrecht?

Bei Personen in sitzender Tätigkeit ist die Aufnahme von mindestens 1,5 l Wasser pro Tag angemessen. In Hitzeperioden sollte die Aufnahme von Wasser aber erhöht werden.

Es ist wichtig, dass ein Sportler vor, während und nach dem Training hydratisiert bleibt. Vor dem Sport: in den zwei Stunden vor dem Sport solltest du alle 15 Minuten 50 bis 75 ml zu dir nehmen.
Während des Sports: Trinke etwa 100 bis 200 ml alle 15 Minuten
Nach dem Sport: Nun ist es ist wichtig, direkt nach dem Sport in regelmäßigen Abständen mehrere Stunden lang zu trinken.

Der Konsum von isotonischen Energiegetränken wie Isostar Hydrate & Perform bietet einen dreifachen Vorteil. Neben der optimalen Hydratation liefern diese Getränke Energie und Natrium.